Polizeipräsidium Niederbayern

Die PAKET-Trainer und die Beauftragten für Frauen und Kinder des Polizeipräsidiums Niederbayern haben mit dem PP Oberpfalz ein Konzept für den sog. Zivilcourage-Kurs zur Förderung des Bürgerengagements erstellt. 2011 vereinbarten das PP NB, der Dominik-Brunner-Förderverein für Zivilcourage e.V. und der Bayer. Volkshochschulverband -BezirksAG Niederbayern- eine Kooperation zur Durchführung der Kurse.
Jedem Teilnehmer soll ein Basiswissen vermittelt werden über
- die einschlägigen gesetzlichen Grundlagen
- die Wirkung von opfertypischen Verhaltensweisen auf den Täter
- Verhaltensweisen, die das Risiko minimieren, selbst Opfer zu werden
- richtiges Einschreiten in Gefährdungssituationen, um nicht selbst zum Ziel des Angreifers zu werden.
Den max. 25 Teilnehmern werden die Botschaften des Kurses
- in kurzen Vorträgen
- durch das aktive Vorführen bestimmter Verhaltensweisen
- das Zeigen von Filmsequenzen und anschließender Besprechung
- durch das aktive Einbinden der Teilnehmer in Rollenspiele
näher gebracht.
Das Konzept legt den Schwerpunkt auf den kommunikativen Teil des Kurses. Selbstverteidigungspraktiken werden nicht vermittelt, denn es bestehen von unserer Seite erhebliche Bedenken, dass dies beim Kursteilnehmer u.U. eine Scheinsicherheit erzeugen und ihn zu einem übermotivierten Einschreiten verleiten könnte, bei dem er sich selbst in Gefahr bringen würde.
Anschrift:
Wittelsbacherhöhe 9/11
94315 Straubing
in Bayern
Telefon:
09421/868-1333
Fax:
09421/868-1319

In der Onlinedokumentation

Infostand, 17. DPT: Infostand,