Kreispolizeibehörde Steinfurt - SAFE&Co.

„Kein Fahrrad ohne Nummernschild“

Ein Projekt des Gremiums SIR (Sicherheit in Rheine) in Zusammenarbeit mit der Kreispolizeibehörde Steinfurt zur Reduzierung der Fallzahlen und zur Steigerung der Aufklärungsquote im Deliktsbereich Fahrraddiebstahl.

Die Bekämpfung der Massenkriminalität ist ein wesentlicher Bestandteil des Sicherheitsprogramms der Kreispolizeibehörde Steinfurt. Dabei kommt der Reduzierung der Fallzahlen im Deliktsbereich Fahrraddiebstahl eine besondere Bedeutung zu.
Im hiesigen Bereich ist das Fahrrad wichtiger Bestandteil des Individualverkehrs und hat deshalb beim Bürger hohe Bedeutung.
Der Fahrraddiebstahl mit seinen hohen Fallzahlen stellt im Kreis Steinfurt und
insbesondere in der Stadt Rheine einen erheblichen Anteil an der Gesamtkriminalität
dar.
Die Kreispolizeibehörde Steinfurt startete in Kooperation mit dem Gremium SIR ein Modellprojekt mit dem Ziel, den hohen Fallzahlen im Deliktsbereich Fahrraddiebstahl zu begegnen.
U.a. werden alle Fahrräder auf freiwilliger Basis in einer Datei registriert und mit einem Nummernschild in Form eines Aufklebers aus Spezialfolie gekennzeichnet.
Dadurch wird u.a. das Entdeckungsrisiko beim Täter deutlich erhöht.
Anschrift:
Marktplatz 4
48431 Rheine
in Nordrhein-Westfalen (Steinfurt)
Telefon:
05971-938-5913

In der Onlinedokumentation

Infostand, 17. DPT: Infostand,