DBH - TOA-Servicebüro

Auf Beschluss von Bundestag und Bundesregierung wurde das TOA-Servicebüro 1992 als überregionale Zentralstelle zur Förderung des Täter-Opfer-Ausgleichs eingerichtet. Es ist eine Einrichtung des DBH e.V. - Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik - und wird aus Mitteln des Bundesministeriums der Justiz gefördert.

Das Servicebüro für Täter-Opfer-Ausgleich und Konfliktschlichtung trägt aktiv dazu bei, das Modell der ausgleichenden Gerechtigkeit (Annäherung an den englischen Begriff restorative justice) fest in das Strafrechtssystem zu integrieren. Arbeitsschwerpunkte sind:

* Öffentlichkeitsarbeit
* Aus- und Fortbildung
* Qualitätssicherung und -entwicklung
Anschrift:
Aachener Straße 1064
50858 Köln
in Nordrhein-Westfalen

In der Onlinedokumentation

Infostand, 16. DPT: Infostand,