Konfliktschlichtung e. V. Oldenburg

Der Informationsstand gibt einen Überblick über die Tätigkeit des Vereins Konfliktschlichtung, des
Schulprojekts „ProKIDS“ und des Mediationszentrums Oldenburg
Der Verein wurde im Jahre 1987 gegründet, ermöglicht Gespräche bei strafrechtlichen Konflikten und
hat einen Opferfonds aus dem Geschädigte Schadensersatz erhalten. Bisher haben ca. 8.000 Beteiligte
die Mediation in Anspruch genommen.
2004 wurde der Verein für seine Verdienste mit der Verleihung des „Theo A.“ ausgezeichnet.
Seit 2005 Qualifizierung „Zertifikat TOA – Gütesiegel“
Der Verein trägt aktiv zur Wahrung des gesellschaftlichen Friedens bei.
Während der Mediation sprechen sich die Konfliktparteien aus. Der Täter erfährt vom Opfer unmittelbar,
welchen Schaden er physisch und psychisch angerichtet hat und kann unbürokratisch Wiedergutmachung
leisten. Die Opfer können durch die Begegnung mit den Tätern Ängste abbauen ihre Trauer
zum Ausdruck bringen, wütend sein und verzeihen.
Seit 1996 ist der Verein mit „ProKIDS“ erfolgreich. ProKIDS beinhaltet Teambildungs- u. gewaltfreie
Kommunikationstrainings, Streitschlichterausbildungen und Mobbingberatung.
2011 hat der Verein das Mediationszentrum Oldenburg unter sein Dach genommen und öffnet sich
damit für alle Konfliktsituationen der Bürger/innen.
Anschrift:
Kaiserstraße 7
26122 Oldenburg
in Niedersachsen
Telefon:
0441-27293
Fax:
0441-3503227

In der Onlinedokumentation

Infostand, 16. DPT: Infostand,