Anonyme Drogenberatung

Vorstellung der Projekte "drop+hop" (suchtpräventives Projekt für 6. Schuljahrgang in Delmenhorst) und "durchblick" (Aktionstag für den 8. Schuljahrgang zum Thema Alltagsdrogen).
"drop+hop" wird als primärpräventive Maßnahme seit 1997 durchgeführt. Diese verbindet die Sachinformation über Drogen und Sucht mit der Auseinandersetzung über alterstypische Entwicklungsaufgaben und -probleme. Sie ist orientiert am Konzept der Lebenskompetenzentwicklung (life skills approach).
Der Aktionstag "durchblick" knüpft an "drop+hop" an, wendet sich aber an eine Altersgruppe in der der Konsum von Alltagsdrogen oftmals schon riskante Formen angenommen hat.Die Jugendlichen setzen sich mit ihrem eigenen Konsumverhalten auseinander, reflektieren die gesundheitlichen und sozialen Folgen des Konsums und erhalten Orientierung für gesundheitsförderliches Verhalten.
Anschrift:
Scheunebergstr. 41
27749 Delmenhorst
in Niedersachsen
Telefon:
04221-14055
Fax:
04221-129244

In der Onlinedokumentation

Infostand, 16. DPT: Infostand,