Exit-Deutschland c/o ZDK Gesellschaft Demokratische Kultur gGmbH

Infostand mit Ausstellung zur Ausstiegsarbeit von EXIT-Deutschland

EXIT-Deutschland ist eine seit 10 Jahren bestehende, bundesweit agierende Initiative, die Menschen unterstützt, die aus der rechtsextremen, islamistischen oder anderen extremistischen Szenen aussteigen wollen.
Neben praktischer Hilfe und Unterstützung zum Ausstieg und zum Aufbau eines neuen Lebens der Aussteiger ist EXIT-Deutschland präventiv in der Auseinandersetzung mit dem Extremsimus in verschiedenen Ansätzen tätig.

Jährlich werden zahlreiche Veranstaltungen in Schulen, berufsbildenden Einrichtungen, weiteren Jugendgruppen sowie Weiterbildungen für Lehrer, Multiplikatoren und Verwaltungsangestellte durchgeführt.

Daneben unterstützt und begleitet EXIT-Deutschland im Rahmen der Familienhilfe Eltern und Angehörige von Jugendlichen, die in extremistische Gruppierungen geraten sind.

Ein wichtiger Ansatz in der Präventionsarbeit ist die Mitarbeit von Aussteigern. Aufgrund ihrer Erfahrungen können sie in besonderer Weise auf die Gefährdung von Kindern und Jugendlichen sowie auf die Gefahren, die von extremistischen Szenen für die demokratische Gesellschaft ausgehen, hinweisen.
Anschrift:
Mühlenstr. 47
13187 Berlin
in Berlin
Telefon:
030-42018690
Fax:
030-42018508

In der Onlinedokumentation

Infostand, 15. DPT: Infostand,