Jugendhilfe Göttingen e.V.

Die Jugendhilfe Göttingen e.V. arbeitet mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen sowie deren Familien, die aufgrund ihrer Lebenssituation zu sogenannten Rand- oder „Problemgruppen“ zugeordnet werden.
Mit präventionsorientierter Arbeit zielt die Jugendhilfe Göttingen e.V. gemeinsam mit vielen Netzwerkpartnern auf die Verbesserung der Lebenssituationen und Erhöhung der Chancengleichheit für die Zielgruppen ab.
Arbeitsorte sind u.a. der Offene Jugendvollzug in Göttingen, die Anlaufstelle Innenstadt sowie die Göttinger Weststadt.
Sport- und Freizeiterziehung, Gesundheitsförderung, Ausbildungsmodule im Gastronomie- und Servicebereich sowie das Übergangsmanagement bilden die Schwerpunkte des gemeinsamen Arbeitens mit dem Offenen Jugendvollzug.
Anlaufstellenarbeit, Aufsuchende Arbeit, Streetwork an öffentlichen Brennpunkten, die Koordinierungsstelle Schulverweigerung - Die 2. Chance oder die Kompetenzagentur konTur sind Beispiele für vernetztes Arbeiten in der Göttinger Innenstadt.
Das Weststadtbüro, gemeinwesenorientierte Schulsozialarbeit an Grundschulen und die Integrationsarbeit mit bleibeberechtigten Familien sind Ausdruck für sozialraumorientiertes Handeln, welches neben individueller Unterstützung auch immer auf die Verbesserungen des Lebensumfeldes abzielt.
Anschrift:
Rosdorfer Weg 76
37081 Göttingen
in Niedersachsen
Telefon:
0551-7079419/5072767
Fax:
0551-7079418/5072768

In der Onlinedokumentation

Infostand, 14. DPT: Infostand,