PräventSozial Justiznahe Soziale Dienste gGmbH

1951 Gründung des „Vereins zur Förderung der Bewährungshilfe Stuttgart e.V.“.
1978 Konzeption kleiner betreuter Wohngruppen. (7 Einrichtungen = 40 Plätze, Betreuung im Individualwohnraum = 29 Plätze)
1989 Bereitstellung des Opferfonds für den TOA im Bereich der STA Stgt.
1996 Anlauf- und Beratungsstelle zur Haftvermeidung durch Tilgungsberatung und freie Arbeit .
1998 Psychotherapeutische Ambulanz zur Behandlung von Sexualstraftätern.
2000 Zeugenbegleitung im Bereich der STA Stgt.
2003 Betreuungsweisungen im Rems-Murr-Kreis.
2004 BICO, Soziales Kompetenztraining zur Vermeidung von Schulausschluss.
2004 Beteiligung an der Zentralen Schuldnerberatung Stgt.
2007 Der Verein Bewährungshilfe Stuttgart e.V. gründet als alleiniger Gesellschafter die PräventSozial gGmbH. Der Verein ist nach wie vor aktiv tätig und gibt die Richtung vor.
2008 Netzwerk engagierter Rechtsanwälte für Opferschutz –NERO/kidz.
2009 Vom VBSW übernehmen wir den Fonds Psychotherapie und Bewährung BW, dessen Verwaltung schon seit 1992 durch uns erfolgte.
Aufbau des „Innovative Netzwerk für die ambulante Behandlung von Straftätern in Baden-Württemberg, IKN-BW“ mit Unterstützung der Landesregierung.
Das Ministerium für Arbeit und Soziales Baden-Württemberg fördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds unser Projekt „Integration straffälliger Frauen und Männer in Arbeit, ISA“.
Anschrift:
Uhlandstr. 16
70182 Stuttgart
in Baden-Württemberg
Telefon:
0711 - 239883
Fax:
0711-2398850

In der Onlinedokumentation

Infostand, 15. DPT: Infostand,