Zweikampfverhalten e.V.

"Zweikampfverhalten® - Coolnesstraining im Jugendfußball" ist ein Präventions-, Fußball- und Integrationsprojekt für verhaltensauffällige Spieler/innen des Jugendfußballs. Projektziele sind die Gewaltreduzierung im Fußball und Alltag sowie die Steigerung sozialer und kommunikativer Kompetenzen der Teilnehmer/innen. Erreicht werden die Ziele durch die Kombination aus Fußballtraining, Konfrontativer Pädagogik und sozialem Lernen mit Profis, z.B. Spieler der Fußball-Bundesliga. Unterstützt wird das Projekt derzeit vor allem durch den Hamburger Weg/HSV und den VfB Stuttgart/die Ev. Gesellschaft Stuttgart.

Der gleichnamige Verein Zweikampfverhalten e.V. bietet darüber hinaus Schulungen zum Umgang mit Gewaltsituationen und zur Deeskalation für Trainer/innen, Übungsleiter/innen und Betreuer/innen sowie zur Deeskalation im öffentlichen Raum/Zivilcourage für alle Interessierten.
Anschrift:
Professor-Brix-Weg 8
22767 Hamburg
in Hamburg
Telefon:
0163-1947821

In der Onlinedokumentation

Infostand, 15. DPT: Infostand,