Berliner Krisendienst

Der Berliner Krisendienst bietet seit mehr als 10 Jahren umfassende Hilfe in psychiatrischen und psychosozialen Krisen.
Mit seinen 9 Beratungsstandorten und seiner Erreichbarkeit rund-um-die Uhr an 365 Tagen im Jahr stellt er für die Bevölkerung Berlins ein einzigartiges Angebot dar.
Sowohl Betroffene, als auch Menschen im Umfeld (Angehörige, Freunde, Kollegen...) nutzen den Berliner Krisendienst in unterschiedlichsten Notlagen (z.B. psychische Erkrankungen, Depression, Ängste, Suizidgedanken, Trennung, Verluste, Suchtprobleme, Familienproblem oder Paarkonflikte, traumatische Erlebnisse....).
Der Zugang ist unkompliziert: kostenlos, Beratungen vor Ort ohne weitere Voranmeldung, auf Wunsch anonym.
Die Hilfe ist professionell: Psychologen und Sozialpädagogen, eigener Facharzt in Rufbereitschaft
Eine enge Vernetzung und Zusammenarbeit mit dem Hilfesystem Berlins (Polizei, Feuerwehr, Ärzte, Kliniken, Beratungseinrichtungen, Sozialpsychiatrische Dienste.....) gewährleistet nicht nur rasche und gut koordinierte Hilfe, sondern nachhaltige und präventiv wirksame Hilfe.
Weitere Informationen und Material erhalten Sie über unsere Standpräsentation.
Anschrift:
Albrechtstr. 7
12165 Berlin
in Berlin
Telefon:
030-390 63 610
Fax:
030-390 63 629

In der Onlinedokumentation

Infostand, 15. DPT: Infostand,