Polizeipräsidium Bielefeld

In dem Projekt "Surfen mit SIN(N) - Sicherheit im Netz" arbeiten in Bielefeld unter der Federführung des Sozial- und Kriminalpräventiven Rates der Stadt Bielefeld (SKPR) eine Vielzahl von Einrichtungen gemeinsam. Die Schirmherrschaft liegt bei dem Oberbürgermeister, dem Polizeipräsidenten und einem Vertreter der Uni Bielefeld.

Das Medienzentrum, das Kompetenzteam und das Kommissariat Vorbeugung arbeiten in drei Säulen mit Eltern, Lehrern und Schülern aller Bielefelder Schulen zum Thema "Chancen und Risiken des Internets" zusammen.
Die Arbeit wird unterstützt von der Bielefelder Bürgerstiftung, der Sparkasse Bielefeld und einem ortsansässigen IT-Dienstleister.

Es werden Lehrerfortbildungen, Elternabende und Schülerprojekte geplant, entwickelt und durchgeführt.

Die Themen werden altersorientiert erarbeitet und aufbereitet.

Das Projekt wurde erweitert um einen Lehrauftrag an der Uni Bielefeld in der Fakultät Erziehungswissenschaften und für die Fachhochschule Bielefeld für Lehramtsanwärter.

Bereits im ersten Jahr des Projektes wurden mit 34 Bielefelder Schulen feste Rahmenvereinbarungen für wiederkehrende Veranstaltungen getroffen und ausgeführt. Weitere Anfragen liegen vor. Es wurden in über 130 Veranstaltungen mehr als 4.000 Personen erreicht.
Anschrift:
Markgrafenstraße 7
33602 Bielefeld
in Nordrhein-Westfalen
Telefon:
0521-58372561
Fax:
0521-9497387

In der Onlinedokumentation

Infostand, 16. DPT: Infostand,
Infostand, 15. DPT: Infostand,