Projektspots

Projektspots sind Kurzvorträge mit einem eindeutigen Praxisbezug.

Montag, 19. Juni 2017

14:00 - 14:30

Elke Stratmann, Projekt Alternativen zur Gewalt (PAG e.V.)

14:30 - 15:00

Philipp Basler, Gesellschaft für Sport und Jugendsozialarbeit gGmbH
René Voigt, Gesellschaft für Sport und Jugendsozialarbeit gGmbH
Bernadette Schaffer, Eberhard Karls Universität Tübingen
Dr. Katharina Stelzel, Eberhard Karls Universität Tübingen

15:00 - 15:30

Ruth Friderichs, Mittelhessischer Bildungsverband e.V.
Nils Krippner, Mittelhessischer Bildungsverband e.V.
Steffi Bergmann, Bundeszentrale für politische Bildung (bpb)

15:30 - 16:00

Dr. Frank Wilde, Humanistischer Verband Deutschlands, LV Berlin-Brandenburg e.V.
Martina Kuhnt, Niedersächsische Landesstelle für Suchtfragen NLS
Daniela Senger-Hoffmann, Hessische Landesstelle für Suchtfragen e.V.

16:30 - 17:00

17:00 - 17:30

Christiane Grysczyk, Respekt e.V.
Jörg-Konrad Unkrig, Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen
Wolfgang Wendelmann, Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen

17:30 - 18:00

Stefanie Fächner, Landeszentrale für Medien und Kommunikation Rheinland-Pfalz/klicksafe

18:00 - 18:30

Olcay Miyanyedi, Türkische Gemeinde in Baden-Württemberg (TGBW)
Prof. Dr. Hildegard Müller-Kohlenberg, Universität Osnabrück
Nina Schomborg, Universität Osnabrück

Dienstag, 20. Juni 2017

09:00 - 09:30

Robert Erb, Landesinstitut für Präventives Handeln

09:30 - 10:00

Dr. Peter Bescherer, Internationales Zentrum für Ethik in den Wissenschaften (IZEW), Uni Tübingen
Friedrich Gabel, Eberhard-Karls-Universität Tübingen
Dr. Tim Lukas, Bergische Universität Wuppertal

10:00 - 10:30

10:30 - 11:00

Sibylle Wanders, Förderverein Gewaltfrei Lernen e.V.
Margret Schnetgöke, Dachverband der autonomen Frauenberatungsstellen NRW e.V.

11:00 - 11:30

Marion Altenburg-van Dieken, Hessisches Kultusministerium Projekt GuD
Christine Liermann, Deutsches Forum für Kriminalprävention (DFK)
Helmolt Rademacher, HKM - Projekt Gewaltprävention und Demokratielernen (GuD)
Simone Zanjani, Landesstelle Jugendschutz Niedersachsen

11:30 - 12:00

Anke Altmeyer, Sächsisches Staatsministerium des Innern
Doreen Gust, Landespräventionsrat Sachsen
Marlen Heinze, Landratsamt Görlitz
Berko Thomas, Polizeidirektion Görlitz
Arne Freudenberg, GSJ - Gesellschaft für Sport und Jugendsozialarbeit gGmbH
Hartmuth Kurzhals, GSJ - Gesellschaft für Sport und Jugendsozialarbeit gGmbH

12:00 - 12:30

Pascal Adam, Magistrat Stadt Baunatal
Mandy Altoe, Polizeirevier Süd-West
Henning Hinn, Polizeirevier Süd-West
Vivien Schulz, Stadt Baunatal
Nadine Nagel, Landesinstitut für Präventives Handeln (LPH)

13:30 - 14:00

Donald van der Laan, SDNA Forensische Markierungstechnologie GmbH
Rita Salgmann, Landeskriminalamt Niedersachsen
Matthias Thoms, Landeskriminalamt Niedersachsen

14:00 - 14:30

Claudia Pandel, tabasco. media
Mirjam Wickel, tabasco. media
Dr. Michael Koch, Jugendamt der Stadt Offenbach am Main

14:30 - 15:00

Harald Nienaber, Berufsbildende Schulen am Museumsdorf Cloppenburg
Achim Wach, Polizeiinspektion Cloppenburg/ Vechta
Monika Holtkamp, Polizeiinspektion Osnabrück
Matthias Thoms, Landeskriminalamt Niedersachsen
Andrea Glück, Polizeidirektion Ludwigsburg
Jürgen Hauber, Polizei Ludwigsburg

15:00 - 15:30

Laura Elmiger, Kantonspolizei Bern
Michael Fichter Iff, Kantonspolizei Bern
Heinz Kraft, Gewalt Akademie Villigst
Bei den mit * gekennzeichneten Programmteilen handelt es sich um Firmenvorträge
und -infostände sowie Kooperationen mit Wirtschaftsunternehmen.