Projekt Achtung?! Polizeipräsidium Ludwigsburg

Nr. 2057

19. + 20. Juni 2017
Infostand
Eilenriedehalle A, Standnummer: 2057
Abstract:
Bei "ACHTUNG?!" handelt es sich um eine Initiative des Polizeipräsidiums Ludwigsburg gegen Extremismus und Radikalisierung. Für dieses modular aufgebaute Projekt konnten eine EU-Förderung sowie namhafte Partner gewonnen werden. Das Kernelement ist ein theaterpädagogisches Stück des Theaters Q-Rage, bei dem SchülerInnen auf der Bühne die Radikalisierung zweier Jugendlicher miterleben. Das Stück wird durch die Landeszentrale für politische Bildung BW und durch die Polizei nachbereitet. Teilnehmende Schulen profitieren außerdem von einem Informationsangebot für Eltern und die Lehrerschaft, bei dem durch Polizei und Landesamt für Verfaassungsschutz über extremistische Szenen und ihre Vorgehensweisen aufgeklärt wird. Im Kooperation mit der Filmakademie BW sind zwei emotionale Portraits von Aussteigern aus extremistischen Szenen entstanden, die zusammen mit passendem Unterrichtsmaterial zur Verfügung gestellt werden. Ein Serious Game, das sich als Handyspiel u.a. mit Themen wie Rechtsextremismus, Salafismus und Weltreigionen befasst und auch konkret auf das Projekt Bezug nimmt, kann im Nachgang im Unterricht eingesetzt werden.

Weitere optionale Bausteine sind Lehrerfortbildungen, ein Coaching, die Möglichkeit zur Filmarbeit sowie mehrere Module der Stiftung Weltethos, wie z.B. eine Ausstellung in der Jugendliche erleben, dass es einen Wertekonsens zwischen den Religionen gibt.
Kontaktdaten:
Projekt Achtung?! Polizeipräsidium Ludwigsburg
Friedrich-Ebert-Straße 30
71638 Ludwigsburg