„Auswirkungen regionaler Bevölkerungsentwicklung auf Risiken sowie Prävention von Gewalt- und Hasskriminalität“

Wolfgang Kahl
Stiftung Deutsches Forum für Kriminalprävention (DFK)

Deutsches Forum für Kriminalprävention

Gegenüber Konstruktionen zukünftiger Lebensverhältnisse und ihrer Auswirkungen auf den Einzelnen und die Gesellschaft insgesamt ist Skepsis geboten. Zu groß sind die Unsicherheitsgrade im Hinblick auf eine Prognose von Entwicklungsmöglichkeiten der zahlreichen Einflussfaktoren. Dennoch werden zukunftsgerichtete Einschätzungen für die heutige Entscheidungsfindung in politischen, zivilgesellschaftlichen und ökonomischen Handlungsfeldern benötigt, die sich etwa aus bereits erkennbaren Trends entwickeln lassen.
Neben den allgemeinen demografischen Veränderungen, die in Deutschland zu erwarten sind (insgesamt abnehmende Bevölkerung, veränderte Relationen zwischen den Altersgruppen / Alterung, veränderte Relationen zwischen Personen mit und ohne Migrationshintergrund) sowie den denkbaren Folgen (etwa zunehmende Belastungen der Sozialsysteme, zunehmende Altersarmut, steigende Herausforderungen an die Integrationspolitik, sinkende Innovationskraft der Wirtschaft) spielen die regionale Bevölkerungsentwicklung im Zusammenwirken mit anderen sozioökonomischen und kulturellen Veränderungen eine erhebliche Rolle für die Beurteilung der Zukunftsfähigkeit (Potentiale und Risiken) einzelner Kommunen.
Im Vortrag werden
• Fragen zur so genannten Zukunftsforschung,
• sich abzeichnende und verstärkende regionale Disparitäten,
• Risiken der Gewalt- und Vorurteilskriminalität
• sowie – in politische Zusammenhänge gebettet – Erfordernisse gelingender Prävention
erörtert.

Zitation

When citing this document please refer to the following:http://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/727

Copyright notice:

For documents that are offered electronically the copyright law applies.
In particular:
Single copies or print-outs must only made for private use (§53). The reproduction and distribution is only allowed with the approval of the author. The user is responsible for following these laws and can be held liable for any abuse.

verwandte Schlüsselbegriffe

Gewalt Statistik