Rassismus und Gewalt: Soziale und individuelle Ursachen

Johannes Maaser
Universitätsstadt Marburg/Philipps-Universität
Prof. Dr. Ulrich Wagner
Philipps-Universität Marburg

Rassismus und rassistische Gewalt haben ihre Ursachen in gesellschaftlichen Bedingungen, wie historischen Einflüssen, politischen Entscheidungen und Mediendarstellungen, sie werden gefördert oder abgeschwächt durch soziale Netzwerke und gehen mit Persönlichkeitsunterschieden einher. Die Ursachen sind vielfältig, was aber nicht bedeutet, dass man nicht evidence based gegen sie vorgehen kann. Der Vortrag greift die verschiedenen empirisch nachweisbaren Ursachen von Rassismus und Gewalt auf und zeigt, welche Präventionsimplikationen sich daraus ergeben.

Zitation

When citing this document please refer to the following:http://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/4135

Copyright notice:

For documents that are offered electronically the copyright law applies.
In particular:
Single copies or print-outs must only made for private use (§53). The reproduction and distribution is only allowed with the approval of the author. The user is responsible for following these laws and can be held liable for any abuse.