Migration und Kriminalität in Österreich - Was wissen wir wirklich?

Prof. Dr. Christian Grafl
Universität Wien

Steigende Flüchtlingszahlen gehen nach öffentlicher Meinung einher mit steigenden Kriminalitätszahlen. Meist werden aufsehenerregende Einzelfälle als Beleg für diesen Zusammenhang herangezogen, wobei eine rationale Diskussion über tatsächliches Ausmaß und Ursachen der Fremdenkriminalität durch emotionale Standpunkte und parteipolitischen Schlagabtausch in den Hintergrund gedrängt wird.
Der Vortrag stellt im ersten Teil die Entwicklung und den Umfang der Kriminalität von Fremden in Österreich sowie die staatlichen Reaktionen auf diese Kriminalität dar. Im zweiten Teil werden einige Problemfelder in den Bereichen Integration und Prävention aufgegriffen sowie Lösungsmöglichkeiten überlegt.

Zitation

When citing this document please refer to the following:http://www.praeventionstag.de/dokumentation.cms/3850

Copyright notice:

For documents that are offered electronically the copyright law applies.
In particular:
Single copies or print-outs must only made for private use (§53). The reproduction and distribution is only allowed with the approval of the author. The user is responsible for following these laws and can be held liable for any abuse.

verwandte Schlüsselbegriffe

Kriminalität Migration Kriminalstatistik Prävention