Programmbeirat

Zur Vorbereitung eines jeden Präventionstages wird ein Programmbeirat gebildet, in dem der Veranstalter sowie alle Veranstaltungspartner repräsentiert sind. Der Programmbeirat ist zuständig für inhaltliche Gestaltungsfragen des jeweilig anstehenden Kongresses sowie für Ausblicke und erste Vorplanungen künftiger Kongresse.

Programmbeiratsmitglieder des 22. Deutschen Präventionstages: 

Heike Bartesch
Regierungsdirektorin im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), Berlin

Stefan Daniel
Geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Stiftung Deutsches Forum für Kriminalprävention (DFK), Bonn

Renate Engels
Leiterin des DBH-Bildungswerks, Köln

Dr. Claudia Heinzelmann
Kongressmanagement des Deutschen Präventionstages, Hannover

Prof. Dr. Hans-Jürgen Kerner
DPT-Kongresspräsident, Tübingen

Erich Marks
Geschäftsführer des Deutschen Präventionstages, Hannover

Andreas Mayer
Geschäftsführer ProPK - Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes, Stuttgart

Sigurd Moritz
Leiter der Geschäftsstelle des Kommunalen Präventionsrates der Landeshauptstadt Hannover

Jürgen Mutz
Vorsitzender des Kuratoriums der Deutschen Stiftung für Verbrechensverhütung und Straffälligenhilfe (DVS), Köln

Doris Rener (in Vertretung für Anna Rau)
Koordinatorin im Fachbereich Prävention im WEISSEN RING e. V., Mainz

Dr. Wiebke Steffen
Wissenschaftliche Beraterin und Gutachterin des Deutschen Präventionstages, Hannover

Susanne Wolter
Stellvertretende Geschäftsführerin des Landespräventionsrates Niedersachsen